Montag, 25. August 2014

Rezept: Bananenschnitten

Heute habe ich ein Kuchenrezept für euch. Die Bananenschnitten sind wahrscheinlich der von mir am häufigsten gebackene Kuchen. Jedes Mal, wenn ich nach Hause fahre, muss ich Bananenschnitten machen. Sie sind halt einfach gut!


Ihr braucht:

4 Eier
200 g Zucker
250 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
3 EL Kakaopulver
125 ml Öl und 125 ml warmes Wasser

Marillenmarmelade (andere Marmelade geht bestimmt auch)
ca. 5 Bananen
2 Pkg. Vanillepudding und 1 l Milch, Zucker
1 EL Butter
250 g Quark
Schokolade und Butter für die Glasur

So gehts:

1. Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen. Eier und Zucker gut verrühren, dann abwechselnd Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und die Flüssgkeiten dazurühren. 

2. Teig in ein tiefes (mit Backpapier ausgelegtes) Backblech füllen und 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

3. Ausgekühlten Boden mit Marillenmarmelade bestreichen und Bananenscheiben belegen.

4. Pudding nach Packungsanleitung kochen, während er ein bisschen auskühlt immer mal umrühren und einen EL Butter und 250 g Quark unterrühren.

5. Puddingmasse über den Kuchen kippen und glatt streichen.

6. Wieder etwas auskühlen lassen, Schokolade und Butter (ich mache das nach Augenmaß, man kann bestimmt auch eine fertige Glasur kaufen) bei niedriger Temperatur schmelzen lassen und draufstreichen.

7. Schmecken lassen!

Verlinkt bei der Rezepte-Linkparty von Cherry's World


Kommentare:

  1. Liebe Agnes,
    die Bananenschnitte schaut traumhaft aus! Ich glaube, die muss bald nachgebacken werden:-)
    Danke fürs Rezept Teilen,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne - du wirst es hoffentlich nicht bereuen ;)

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare! Ich freu mich sehr darüber :)