Freitag, 8. August 2014

Patchworkdecke am Freutag

Meine erste Patchworkdecke war eine Krabbel- und Spieldecke für meine Nichte. Damals habe ich mir die Stoffe aus meinem Vorrat zusammengesucht. Jetzt, bei meiner zweiten Decke hab ich mir ein Fat Quarter Bundle bei Westwood Acres (unter anderem natürlich nur ;) ) bestellt und noch einfarbige und gepunktete Stoffe dazu kombiniert. Ich finde diese Bundles eine schöne Möglichkeit, ein bisschen was von mehreren Stoffen einer Serie oder einfach nur Stoffe, die zusammenpassen zu haben und nicht gleich ein halbes Vermögen dafür auszugeben.





Für die Decke habe ich 208 11x11 cm große Quadrate mit dem Rollschneider zugeschnitten. Das hört sich jetzt schlimmer an als es ist - ich hab die Lagen doppelt gelegt und die Sache war an einem Sonntag Nachmittag erledigt. Für das Zusammennähen hab ich mich an das Tutorial von Pech und Schwefel gehalten, der Tip mit den Nahtzugaben ist echt Gold wert! Die Rückseite ist eine weiße Fleecedecke aus dem blau-gelben Möbelhaus. Einfach rechts auf rechts zusammengenäht, dabei eine Wendeöffnung gelassen und dann den Rand nähfußbreit abgesteppt. Damit Vorder- und Rückseite schön aneinanderliegen habe ich dann nochmal zwei Rechtecke abgesteppt. 



Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn sich der Stoff an manchen Stellen wellt. Die Kanten der Quadrate liegen aber halbwegs aneinander. Eigentlich wollte ich die Decke heute Morgen bei Sonnenschein fotografieren, da hat mir der tief hängende Nebel aber einen Strich durch die Rechnung gemacht! Trotzdem freu ich mich, überhaupt die Möglichkeit zu haben im Garten Fotos zu schießen...Das und die neue Decke sind für mich Gründe, zum ersten Mal beim Freutag mitzumachen! Außerdem schicke ich die Decke noch rüber zu crealopee.





Kommentare:

Vielen Dank für eure Kommentare! Ich freu mich sehr darüber :)